Sozialdienst

Das Bild zeigt unsere Bewohner bei der Teilnahme der Tagesgruppe

Der Sozialdienst ist für Sie da, um ..

  • Ihnen in der Einzugsphase zur Seite zu stehen
  • Ihnen Orientierungshilfen zu geben
  • Ihre Eigeninitiative zu stärken, damit Sie selbst entscheiden welches Angebot Ihnen gefällt, bzw. Sie annehmen möchten
  • Ihnen Abwechslung in den Alltag zu bringen
  • Ihre Freude zu fördern und Ihr Interesse zu wecken
  • Ihnen Ihre Alltagsprobleme vergessen zu lassen
  • Ihre sozialen Kontakte zu fördern
  • Ihre Sinne anzusprechen
  • Ihre Erinnerungen aufzufrischen
  • uvm.

 Unsere Aktivitäten und Tagesangebote im Überblick

  • Singkreis
  • Seniorengymnastik
  • Gedächtnistraining
  • Ausflüge
  • Besuche und Fahrten ausser Haus
  • Feste im Jahreskreis
  • Lesen, Erzählen, Zeitungsrunde
  • Gesellschaftsspiele
  • Kochen und Backen
  • Gartenarbeit
  • Kreatives Tun

Das Bild zeigt unsere Bewohner beim gemeinsamen Kuchenbacken

Zusätzliche Betreuung

Betreuung für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz

Da die Zahl hochbetagter, insbesondere demenzieller Menschen immer mehr zunimmt, wird auf verschiedenen Ebenen versucht, diesem Personenkreis in besonderer Weise zu begegnen. Mit der neuen Bestimmung nach § 87b SGB XI haben Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (dies ist die formelle Bezeichnung) Anspruch auf Leistungen der Pflegekasse zur zusätzlichen Betreuung in der stationären Pflege (diese Zusatzleistung gilt auch für die ambulante Pflege).

Die zusätzlich beschäftigten Betreuungsassistentinnen können der Schlüssel zur Erlebniswelt der demenziell veränderten Persönlichkeit sein. Ihre Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, die Wünsche, Interessen, Bedürfnisse, Neigungen sowie die biographisch geprägten Lebensstile älterer Menschen in den alltäglichen Anforderungen zu berücksichtigen und das Selbstwertgefühl zu stärken.
Die Begleitung der dementen Bewohner bei den alltäglichen Dingen, die Einbindung und Unterstützung bei der Strukturierung des Tagesablaufes, die Anregung und Aktivierung zum gemeinsamen Tun stellt sich als sinnvolle und wirkungsvolle Ergänzung zu den bestehenden Pflege- und Versorgungsangeboten dar. Die vielfältigen Betreuungsangebote wie z.B. Kunsttherapie, Beschäftigungstherapie, Spiele, Vorlesungen, Gedächtnistraining oder musikalische Unterhaltung und Spaziergänge sollen den Tagessablauf der Bewohner interessant und abwechslungsreich gestalten und bieten die Möglichkeit zu Begegnung und Kommunikation. Die Betreuungsassistentinnen begleiten unsere Bewohner vormittags und nachmittags.